#bewegend

Wir wollen in unserem Jubiläumsjahr gute Taten vollbringen – Taten, die verbinden, berühren, etwas bewirken sowie die Menschen und ihre Region voranbringen. Kurzum: Taten, die unter dem Motto #bewegend stehen.

Wir stehen klar zu unseren genossenschaftlichen Werten, machen diese in unserer täglichen Arbeit sichtbar. Mit unseren #bewegenden Taten wollen wir unser Umfeld anstecken und begeistern. Aufrichtigkeit, Transparenz und unser Engagement sind unsere Basis, um „Vertrauensanker“ für unsere Mitglieder, Kunden und die Menschen in der Region zu sein.
In Zeiten der Digitalisierung gilt für uns mehr denn je: Menschen brauchen Menschen. Dieser Grundsatz soll vor allem in unserem Jubiläumsjahr klar im Vordergrund stehen. So werden Ideen geboren, Konzepte entwickelt, Synergien geschaffen. Sich von Mensch zu Mensch wirklich und offen zu begegnen und ein lebendiges Netzwerk zu pflegen, steht im Mittelpunkt unseres kooperativen Geschäftsmodells.
Gesellschaftsverantwortliches, unternehmerisches Handeln bedeutet für uns, Verantwortung für die Menschen und unsere Region zu übernehmen. Wir geben Visionen Raum, verstehen uns als „Brückenbauer“ und initiieren, konzipieren und finanzieren #bewegende Taten mit lokaler und regionaler Verankerung.
Unsere genossenschaftliche Identität und der Mut zu Innovation prägen seit jeher unser Handeln und lassen uns das Geschäftsmodell unserer Bank behutsam für die Zukunft weiterentwickeln. So finden wir seit 150 Jahren überzeugende Antworten auf die Erwartungen unserer Mitglieder und Kunden sowie auf die unterschiedlichsten Herausforderungen, die der Wandel in der Bankenbranche mit sich bringt.